Plakat zum Brief in Delmenhorst! Seit heute Abend, 17 Uhr, sehen die Delmenhorster von der Hauptstraße des Innenstadtteils aus ein 3,5m x 2,5m großes Plakat mit dem Bild Imam Chamene’is, zusammen mit einem Zitat aus seinem zweiten Brief an die Jugend im Westen (siehe Bildergalerie unten) – bisher einmalig in Deutschland. Wie kam es dazu?

Da die Medien, deutschlandweit und auch lokal in Delmenhorst, den zweiten Brief Imam Chamene’is ignoriert haben, überlegten wir, was wir dagegen tun könnten. Abgesehen von dem Infostand kam die Idee auf, eines der großen Werbeplakate anzumieten. Dazu fragten wir bei einer Plakat-Agentur an, ob das Motiv überhaupt infrage käme – wir rechneten mit einer Absage. Zu unserer Freude wurde das Motiv ohne Beanstandung akzeptiert. Wir wählten einen zeitnahen freien Termin aus, bezahlten und warteten. Wir rechneten nach wie vor mit einer Stornierung.

originalmotiv
Originalmotiv, Druckvorlage für das Plakat

Dazu kam es nicht: Ich ging gegen 16:30 Uhr mit meiner Tochter in der Innenstadt spazieren, und sah auf dem Rückweg, wie die 4 Meter lange Leiter an das (alte) Plakat gestellt wurde. Die Plakattierer überklebten das alte Plakat mit demjenigen des Imams, ich schaute aus einiger Entfernung zu – ein bewegender Moment für mich, ich hatte bis zuletzt mit einer Absage gerechnet. Es wurde dunkel, und so schoss ich noch einige Fotos (s.u.), Fotos bei Tageslicht folgen inschallah morgen in einem gesonderten Artikel.

Möge diese kleine Aktion helfen, die erleuchteten Gedanken der Wahrheit zu verbreiten – der Mediensperre zum Trotz. Und möge sie auch dazu dienen, unsere Geschwister deutschlandweit zu Aktionen verschiedenster Art zu inspirieren. Lasst uns kreativ sein!

Autor: Huseyin Özoguz

Willst du über neue Artikel informiert werden? Melde dich zum Newsletter an: